Startseite
  Über...
  Archiv
  Erich Fried
  Fundgrube
  Chuck Norris rockz
  Frauen und Männer
  Krümel
  Gästebuch
  Kontakt

   HHs beste Band
   Poldis Blog
   da muss man hin
   schleichwerbung

http://myblog.de/schwarzesbiest

Gratis bloggen bei
myblog.de





27 stationen

gestern auf tommys geburtstagsparty gewesen. war ganz cool, mit genug alkohol, gescheiter musik und netten leuten, obwohl ich vorher außer dennis und julia niemanden kannte.
aber ma schaun, tommy meinte, dass ich jetzt ja mal öfter mitkommen sollte.

auf der hinfahrt schon genug zeit gehabt mich zu betrinken, musste gefühlte 5000 stationen mit der ubahn fahren (k, es waren 27, aber dass ich genug zeit hatte um sie zu zählen, sagt doch alles).

und ich hab de anderen davon überzeugt, dass fetisch einfach mal das ekligste wort ist, was es gibt (gefolgt von eiter und hautschuppe).
naja, als mir von diesem gespräch nicht mehr ganz so schlecht war, gabs lecker grillfleisch.
zum schluß noch nen paar runden ps2 gezockt. aber is nich wirklich einfach so kleine autos in der spur zu halten, wenn man etwas betrunken ist.

rückfahrt war angenehmer, aber da hatte ich ja auch wen zum unterhalten.

achja und gestern noch "schnell"einkaufen gewesen. denn wenn mal 1 tag frei ist, kaufen die leute gleich ein als wäre demnächst weltuntergang.
hab für meine 3 fladchen und das tetrapak o-saft ne 3/4 stunde gebraucht. echt ätzend.
naja, morgen wirds hoffentlich normaler sein.

werd jetzt noch ne runde gammeln
3.10.06 16:46


4 %

so, heute schlado gehabt. wär ans ich nicht soo schlimm gewesen, wenn es nicht gestern nen schlami gegeben hätte.
differenz gehabt und da muss man alles 5000mal nachzählen, AKT leeren, AKt wieder füllen, journal anschauen, kunden anrufen, meldung machen usw.
letzendlich war ich dann gestern so gegen 19 uhr zu hause, ganz toll.

heute dann neu dekoriert, gibt so ne neue coba-aktion und ich musste alles mit plakaten, flyern und aufklebern zutackern. und natürlich luftballons aufpusten. es waren gefühlte 500 (in real aber nur 56). trotzdem nicht so toll.
und morgen gehtz weiter, muss die staffeleien noch verteilen und es sind noch plakate übrig, die man natürlich auch noch aufhängen muss. und das ganze zeug geht 8 wochen lang.

muss jetzt noch schnell rausfinden, was eine inhaberschuldverschreibung ist, aber hab da schon ne leise ahnung.

fües we is noch nix geplant, dennis muss proben und sylvia macht wieder einen auf komisch. mal schauen, vllt. schau ich mir mal die neue europa-passage an, obwohl ich nich wirklich geld zum shoppen hab. oder aber ich geh mal ins museum, haben da ne ausstellung von caspar david friedrich und den find ich echt genial. naja, ma schaun wie so die gemütslage ist

und wer noch geld übrig hat: 4 % gibts bei der coba dafür (ohne risiko)


achja und das is zur zeit meine lieblingsbeschäftigung an der arbeit, wenn ich gerade nix zu tun hab:

Hubschrauberchen
5.10.06 20:45


Irgendwann kann es doch nur noch bergauf gehen.

Oder?
8.10.06 17:17


Mord im Dunkeln

So, heute dem Tod ins Auge geschaut.
War an der Arbeit im Archiv, musste irgendwas von 2004 raussuchen.
Archiv liegt bei uns im keller. Ist nen ganz schmaler flur mit vielen türen und am ende ist dann die tür zu unserem archiv.
fand ich alles ganz lustig, weil es echt wie in nem horrorfilm war. hab mir das alles schön ausgemalt, wqie man das am besten drehen könnte. und story is ja auch wie in so nem film: mädel geht in keller mit irgendwelchen akten, hört komische geräusche, licht geht aus und irgendwann findet man dann nur noch ihre leiche.
zudem gabs da unten noch nen telefon, was nicht funktioniert hat, könnte man in die story mit einbauen.
tja, und als ich mir das alles gerade so schön ausgemalt hatte, ging auf einmal das licht aus und ich stand mitten in diesem raum im dunkeln.
und da miri das lied "fear of the dark" so gut findet, weil ich das alles gut nachvollziehen kann, hab ich voll die panik bekommen. Hab mich zur Tür getastet, nen lichtschlater gesucht (es gab nur am ende des flures einen, wie sich später herausstellte), dann im dunkeln den flur entlangetastet und einfach nur voll angst gehabt.
sonst hab ich immer nen feuerzeug bei mir, aber natürlich heute nicht, weil meine hose keine taschen hatte.
der keller wird auch noch von anderen firmen genutzt und irgendwie könnte jeder mensch nach da unten gehen, wenn er lust hat.
bevor ich allerdings kann wahnsinnig da unten geworden bin, ging das licht wieder an. bin nur durch diesen flur gerannt und nach oben in die filiale.
ich sah wohl ziemlich erschrocken aus.
frau rosenthal meintew dann nur so: "mmh.. komisch, is mir noch nie passiert und an sich kann das licht im flur mal ausgehen, aber das im archiv nicht. muss wohl sowas wie nen stromausfall gewesen sein. ist mir in 4 jahren noch nicht passiert"

und natürlich hat das azubilein wieder son "glück" ätzend. aber immerhin war ich danach wach wegen dem ganzen adrenalin und ich war fast froh, dass ich heute flyer an die autos pinnen durfte. denn hauptsache weit weg von dem keller. und ich musste nicht so wie gestern ständig leute anlabern und ihnen flyer in die hand drücken. super. tja, werdet bankkaufleute, da lernt man, wie man menschen prospekte aufschwatzt und flyer unter die scheibenwischer klemmt.

bezüglich glück: werd morgen den herrn herberger wiedersehen. ist der nette mensch von der fiat-werkstatt. irgendwie läuft immer noch öl aus und das kann nicht so richtig sein. aber immerhin hab ich ja garantie auf den ganzen scheiß. abwarten.

werd jetzt noch nen bissel super nintendo spielen (ja, ich hab ihn ausgegraben) und dann startet der dienstägliche fernsehabend

und zum schluß noch: werd nächste woche mittwoch wieder im schönen nordhessen sein und da sogar 6 tage lang. juchhe
10.10.06 18:57


Wann ist es endlich morgen?!

Gerade vollg enervt. Fahre morgen ja "nach hause". Muss noch voll viele sachen machen, aber chef musste ja unbedingt heute wollen, dass ich länger bleibe.
und eben meinte noch so ne omi mir ständig ihren beschissenen einkaufswagen in die kniuekehlen rammen zu müssen. hab sie dann scheißfreundlich gefragt, ob sie das unterlasen könnte. hat sie natürlich nicht gemacht. und weil ich ziemlci genervt bin heute, hab ich sie dann leicht zur sau gemacht. die türkenmama vor mir hat mich dann ziemlich blöd angeschaut. aber bestimmt hat sie eh nicht verstanden, was ich gesagt hab oder war überrascht, dass frauen auch mal was sagen können.
boah, ätzend dieser ganze verein. bin so genervt von denen an der arbeit. die peilen aber auch wirklich nichts. aber sowas darf man ja nicht sagen, weil man dann ja gleich als recht abgestempelt wird. aber wenns doch nunmal so ist.
blöd ist auch, dass dennis urlaub hat und unsere netten emails erstmal ausbleiben. komm wieder, du sack.

das gute heute: es läuft kein öl mehr aus meinem auto aus, goldi-kostüm ist leider, leider noch nicht da und ab morgen interessiert mich der ganze scheiß erstmal nicht mehr.

Ab nach Nordhessen
17.10.06 17:21


Krank

So, könnte mich ja mal wieder melden.
Zu Hause wars ganz nett. War schön endlich mal wieder mit (fast) allen was zu machen. Aber hab doch gemerkt, dass ich ganz froh bin, nicht mehr zu hause zu wohnen.

Arbeit is im monment nen bissel blöd. muss als dicker riesenhamster verkleidet vor der filale stehen und den leuten zuwinken. total scheiße. aber ich werd glaub ich mal vorscvhlagen, das kostüm wieder zurückzuschicken. frau gahlbeck geht nächste woche endlich (juchhe). dafür konmmt dir grebien ausm urlaub wieder. und zum 1.12. krieg ich ne chefin, total doof.

freitag dann im knust gewesen. könig dennishat mit seinen beiden bands gespielt. und ich muss sagen, dass ich Neverdead richtig geil finde. die hams schon drauf. die 2. band war irgendwie kacke (broken thoughts). wahrscheinlich gabs die hatebreed-shirts im 4er Pack günstiger...
Zum schluß gabs dann wieder halbwegs gute musik mit Vogelfrey obwohl ich ja sonst nicht so auf mittelaltermucke stehe, wars trotzdem gut.
sonst ganz gut mit kirsten unterhalten (freundin von sänger felix) und noch nen bissel freibier abgegriffen.
nach hause fahrt war blöd, weil die am bauen sind bei der ubahn und es einfach mal voll viel länger gedauert hat.
aber sonst wars nen echt geiler abend

seit gestern bin ich krank, richrtig dicke erkältung. also bin ich nur am gammeln. joa, morgen halt wieder zur arbeit, keinen bock drauf

find das wetter aber gerade richtig toll, wind und regen. ich liebe herbst
29.10.06 13:19


einsam

so, wurde heute von der arbeit nach hause geschickt. die wollen mich nicht mehr. naja, bin krank und deshalb ham sie es wohl gemacht. aber war schon doof, weil ich mich egentlich ganz gut gefühlt hab (vollgepumpt mit medikamenten).
deshalb gehtz mir gerade auch richtig gut und ich kann nicht pennen.
naja, morgen mal abwarten, aber ich werd weiter als bazillenschleuder rumlaufen
30.10.06 23:00





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung