Startseite
  Über...
  Archiv
  Erich Fried
  Fundgrube
  Chuck Norris rockz
  Frauen und Männer
  Krümel
  Gästebuch
  Kontakt

   HHs beste Band
   Poldis Blog
   da muss man hin
   schleichwerbung

http://myblog.de/schwarzesbiest

Gratis bloggen bei
myblog.de





Ich hasse arbeiten

Boah, bin ich schon wieder genervt. War heut der zweite tag, wo ich geareitet hab und es war alles voll mistig (gibts das wort?!). naja, programme liefen nich und nur so nerv-kunden heute. und das volle 9 stunden heute. bääääääh. naja, montag dann schule mal schaun wies da so wird.
sonst: nach 1 1/2 stunden stau gut nach hamburch zurückgekommen. hab mir vorher in kassel noch nen schicken mp3-player geholt (endlich mal).
hab meinen einen vorsatz bis jetzt durchgehalten (bin stolz auf mich).
silvester war ganz lustig, v.a. das nudelsalat-massaker. und ich wusste bisher nich, wie oft ein mensch allein ein einzelnes stück brot auf die erde fallen lassen und wieder reinbeißen kann. war schon nen bißchen eklig. aber sehr amüsant.
joa, werd mal nen paar lieder auf meinen player ziehn und dann mal langsam ins bett, denn ich hab die hoffnung nich aufgegeben, dass auch dieser tag mal ein ende haben wird
4.1.07 20:28


Erster Schultag

So, hab heut meine ersten Berufsschultag hinter mich gebracht. Schule sieht aus wie aus den Fünfzigern. Hab jetzt Schlamo und Schlado (aber jeweils nur 8 Stunden).
Dafür Sport, das nennt sich aber so schön "Beruf & Gesundheit". Meine Klasse scheint ganz okay zu sein, auch wenn nur 4 Commerzbanker dabei sind und leider nicht Dennis.
Schuzle haben wir gefunden, obwohl natürlich wieder niemand nen Plan hatte.
Heute in rechnungswesen schon Unterricht gehabt, es verwirrt mich, aber ich finds geil. Hab ich morgen gleich 4 Stunden am Stück. Nur der Lehrer verwirrt mich etwas. Ich als Streber *hust* sitze natürlich in der 1. reihe (wir warn halt später da als die anderen). Und das eine Auge von meinem Lehrer ist komplett weiß und ich denke die ganze Zeit, dass er mich damit anschaut. Gruselig.
Dann sind heute noch die letzten beidne Stunden ausgefallen und ich wusste absolut nicht, was ich mit so veil zeit anfangen sollte. Aber schlafen geht ja immer zur Not (waren heut nacht nur 4 stunden).
Ich weiß aber noch nicht wirklich, ob ich schule mag oder nicht. Die hausaufgaben eben fand ich schon wieder zum Kotzen, aber das ist son Lehrer, der die einsammelt und auch tests schreibt, deswegen mal am anfang nen guten Eindruck hinterlassen, bis wir Commerzbanker wie jedes Jahr die schlechtesten sind...
8.1.07 21:35


Warum immer ich???!!!!

Computer kaputt
11.1.07 18:09


I AM BACK !!!!

So, Maik hat es endlich hinbekommen und ich habe wieder Internet. Juchhe!!!!
Hab aber eigentlich keine Zeit, muss noch Englisch lernen, schreiben morgen einen netten test. naja, werd eh ablosen.

Joa, viel passiert in letzter Zeit, hätte einiges davon gern niedergeschrieben. Hab ´jedenfalls im moment nen gebrochenen Zeh (die badtür war im weg). Mein Handy hab ich wieder, ich bin verliebt, hab heute meine erste Klausur seit langem geschrieben, war in der AOL-Arena und und und...
Muss aber echt mal lernen, hilft ja nix
29.1.07 19:29


Lesenswert

folgendes ist einem echten menschen tatsächlich passiert, und dieser mensch bin ich. ich musste mit dem zug verreisen, es war im april 1976 in cambridge in england. ich war etwas zu früh auf dem bahnhof, weil ich mich in der abfahrtszeit geirrt hatte. also kaufte ich mir eine zeitung, um das kreuzworträtzel zu lösen, eine tasse kaffee und eine packung kekse.

ich setzte mich an einen tisch. stellen sie sich die szene bitte genau vor. es ist wichtig, dass sie sich ein deutliches bild davon machen:
da ist der tisch, die zeitung, die tasse kaffee, die packung kekse. mir gegenüber sitzt ein mann, ein vollkommen normal aussehender mann in einem straßenanzug und mit einer aktentasche. er sah nicht so aus, als würde er je etwas verrücktes machen... doch dann passierte dies: er beugte sich plötzlich vor, griff sich die packung kekse, riss sie auf, nahm einen keks heraus uns aß ihn.

Das, muss ich gestehen, ist genau die sorte verhalten, mit der briten ganz schlecht umgehen können. nichts in unserer herkunft, ausbildung oder erziehung lehrt uns, wie man mit jemandem umgeht, der einem am hellichten tag gerade kekse geklaut hat.

sie wissen, was passieren würde, wenn das in south central los angeles geschehen wäre? ganz schnell wären schüsse gefallen, hubschrauber gelandet, cnn, na, sie wissen schon...

aber schließlich tat ich das, was jeder heißblütige engländer getan hätte: ich ignorierte es. ich starrte in die zeitung, trank einen schluck kaffee, versuchte mich vergeblich an dem kreuzworträtsel und dachte: was soll ich bloß tun??
schließlich dachte ich mir: geht nicht anders, ich muss einfach irgendetwas tun, und bemühte mich sehr angestrengt, keine notiz davon zu nehmen, dass das paket rätselhafterweise schon geöffnet war. ich nahm mir einen keks.

jetzt habe ich`s ihm aber gezeigt, dachte ich. doch nein, denn einen augenblick später tat er es wieder. er nahm sich tatsächlich noch einen keks.
da ich schon beim ersten mal nichts gesagt hatte, war es beim zweiten mal irgendwie noch schwieriger, das thema anzuschneiden. "entschuldigen sie, ich habe zufällig bemerkt..."

also wirklich, nein, so geht das einfach nicht.

aber so aßen wir die ganze packung. wenn ich sage, die ganze packung, meine ich, es waren etwa sechs kekse für jeden, aber mir kam es wie eine ewigkeit vor. er nahm sich einen keks, ich nahm mir einen, er nahm sich einen, ich nahm mir einen..

als wir fertig waren, stand er endlich auf und ging weg. na schön, erst warfen wir einander vielsagende blicke zu und dann ging er weg. ich atmete erleichtert auf und lehnte mich zurück.

wenig später fuhr mein zug ein, ich trank noch schnell meinen kaffee aus, stand auf, nahm die zeitung - und unter der zeitung lagen meine kekse.

besonders gut gefällt mir an der geschichte die vorstellung, dass seit einem vierteljahrhundert irgendwo in england ein ganz normaler mensch herum läuft, der genau dieselbe geschichte erlebt hat wie ich. nur ihm fehlt die pointe."

:::.."kekse" eine anekdote von douglas adams, 2001..::
30.1.07 17:38


Wieder mal nen Tag verschenkt...

Okay, nicht wirklich, aber hatte das Lied heute als Ohrwurm.
7 Tage bleiben mir jetzt noch als "Teeny".
Hab nen langes Wochenende diesmal, Freitag is hier beweglicher Ferientag und da es sich für nur einen Tag nicht lohnt in meine "tolle" Filiale zu gehen, hab ich mir mal frei genommen.
heute nen absoluten bad hair day gehabt, obwohl das mit meiner tollen neuen frisur nicht mehr so oft vorkommt.
heute in Englisch nen kleinen test geschrieben, ging eigentlich. naja, dafür können wir jetzt alle die Vokabeln. Haben aber ne gute Möglichkeit gefunden, um leute vom lernen abzuhalten: Einfach über Filzläuse reden. Ja, nicht gerade das tollste thema, aber wenn man mit McDreamy redet (ja, bei Greys anatomy geklaut) wird jedes Thema interessant.
Hab festgestellt, dass mein SUK-Lehrer die größten schweißflecke der welt hat. bäääh. und ich sitz auch noch in der 1. Reihe.
Bin schon wieder voll zur Schülerin mutiert. hehe

Nächste Woche Probetraining im Fitnessstudio (wahrscheinlich). Muss ja dem Alterungsprozess, der ganz plötzlich am Dienstag eintreten wird, entgegenwirken. und als coole Großstädterin muss man nen Ausweis vom Fitnesstudio haben.
Werd mich jetzt aber mal hinlegen, das kann ich mir noch leisten solange ich "noch" jung bin
30.1.07 17:44


Irgendwas is ja immer....

So, PC und handy sind wieder voll funktionstüchtigt, da muss natürlich etwas neues kaputt gehen. Und dies ist diesmal mein MP3-Player, den ich mir erst vor knapp nem Monat gekauft hab. Werd da mal die Tage das teil versuchen umzutauschen, denn so gehtz ja nicht.

Joa, hab ne ziemlich dicke Erkältung (hab schon verdammt lange keine mehr geraucht, weil ich ziemliche Halsschmerzen hab). Weiß echt noch nicht, ob ich morgen zur Schule gehe, werd die 8 stunden kam durchhalten. Nur isses hier total stressig mit dem krankmelden, das war auf der ASS viel angenehmer.

Werd vorsorglich doch mal hausaufgaben machen, ma schaun wies morgen geht
31.1.07 18:19





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung